Daniel T. Kühl

Rechtsanwalt

Daniel  beschäftigte sich seit seinem Studium mit exotischen und außergewöhnlichen rechtlichen Themen. Zu seinen Interessen gehörte daher auch das Studium der philosophischen und geschichtlichen Grundlagen des Rechts um diese Grundlagenerkenntnisse für die Erarbeitung neuartige Rechtsgebiete und Problemstellung fruchtbar zu machen.

Nach dem Referendariat in Hannover konnte er in einer mittelständischen Kanzlei praktische Erfahrungen bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen sammeln. Hierneben beschäftigte er sich mit sich mit Fragen des Insolvenzrechtes, Gesellschaftsrechtes und Baurechts, sowie der Erstellung bilingualer Verträge im Bereich des Handelsrechts.

2016 absolvierte er den theoretischen Teil des Fachanwaltslehrgang für Bau- und Architektenrecht.

Seit  2017 Mitglied bei paxaru wurde um dort weiter seinen Interessen an der rechtlichen Begleitung von neuen und außergewöhnlichen Geschäftsideen nachzugehen, mit einem Schwerpunkt auf Startup-Finanzierung und Datenschutz. Hierneben absolvierte er  den Lehrgang „Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft“ der GDD Datenschutzakademie.